Folge Regenexperte auf Twitter

Band 11: Innovative Wasserkonzepte in Gewerbe und Industrie sowie im
Gebäudebestand, Hrsg.: fbr, 2008, 143 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, kartoniert
20 €, ISBN 3-9811727-0-6
 

Innovative Wasserkonzepte in Industrie und Gewerbe sowie im Gebäudebestand
Der Ausbau von dezentralen Wassertechnologien ist der Schlüssel für einen verantwortungsbewuss­ten Umgang mit der Ressource Wasser unter den geänderten Randbedingungen von Demographie und Klima. Der hohe Anteil von dringend sanierungsbedürftigen Gebäuden in Deutschland sowie die zunehmenden umweltpolitischen Anforderungen bieten für eine Neuorientierung der Wasserwirtschaft gute Chancen.
Gewerbe- und Industrieunternehmen stellen sich den umweltpolitischen Anforderungen und berück­sichtigen mehr und mehr Betriebs- und Regenwassernutzungsanlagen bei Investitionen. Das gestiegene Umweltbewusstsein und vor allem die Senkung der Betriebskosten sind die treibenden Kräfte für Bauherren und Investoren, die Betriebs- und Regenwasser­nutzung zu berücksichtigen. Auf der anderen Seite spielen Ökolabels und der Imagegewinn für das einzelne Unternehmen eine Rolle.
Die Nachrüstung von Anlagen zur Betriebs- und Regenwassernutzung ist ein bedeutender Faktor zur ökologischen Aufwertung von Bestandsimmobilien. So hat die Sanierung von Gebäuden zwischenzeit­lich die Neubauaktivitäten überflügelt. Der heutige Stand der Technik in der Wassertechnologie ermöglicht es, individuelle Konzepte für eine optimierte Betriebs- und Regenwassernutzung unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten für nahezu jeden Anwen­dungsfall in Bestandsimmobilien zu realisieren.
Der vorliegende Band 11 der fbr-Schriftenreihe enthält aktuelle Aufsätze verschiedener Autoren, die auf fbr-Fachtagungen im November 2007 und Februar 2008 erstmals vorgestellt wurden. Den Autorinnen und Autoren gilt der herzliche Dank der Herausgeberin für die engagierten und interessanten Beiträge.

[bestellen]